Das Zentrum für Klinische Studien (ZKS Ulm) sucht zum frühestmöglichen Zeitpunkt einen
Data Manager / Medizinischer Dokumentar (w/m/d)

Das Universitätsklinikum Ulm steht mit seinen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern (w/m/d) für eine moderne Patientenversorgung mit hoher Qualität, Spitzenforschung und eine auf die Zukunft ausgerichtete medizinische Lehre sowie Ausbildung in attraktiven Berufsfeldern. Voraussetzungen dafür sind qualifizierte und engagierte Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter (w/m/d).
mit der vollen tariflichen Arbeitszeit (38,5 Std./Woche) zunächst befristet für zwei Jahre zum Aufbau des Bereichs Data Management. Eine an die Befristung anschließende Weiterbeschäftigung ist möglich und angestrebt.

Ihre Aufgaben umfassen die Mitarbeit am Aufbau des Fachgebiets Data Management unter Berücksichtigung des CDISC Standards am ZKS Ulm. Dazu gehören:
  • Erstellung, Implementierung, Aufrechterhaltung und  Schulung von Datenmanagement SOPs 
  • Erstellung und Implementierung von Standard Vorlagen (Bibliothek) für Studiendatenbanken
  • Erstellung von Data Management-relevanten Studien Dokumenten wie z.B. Data Management Plan, Data-Validation Plan, Annotated CRF und Reports
  • Eigenständige Erstellung von studienspezifischen Studiendatenbanken entsprechend GCP Standard, eCRFs mit professioneller Studiensoftware (secuTrial/REDCap) und deren Validierung
  • Durchführung von Data Review, Data Cleaning, Query Management im Studienverlauf
  • Mitarbeit bei erforderlichen Schulungen, z.B. GCP-Kursen sowie weitere interne datenmanagement- sowie studienbezogene Schulungen


Ihr Profil:
  • Erfolgreich abgeschlossenes Studium der Medizinischen Dokumentation oder Data Science in der Medizin oder erfolgreich abgeschlossene Berufsausbildung zum Medizinischen Dokumentar (w/m/d) oder vergleichbare und gleichwertige Ausbildung mit langjähriger  einschlägiger Berufserfahrung im Bereich Klinisches Datenmanagement
  • Sehr gute Kenntnisse von (inter-)nationalen gesetzlichen Grundlagen im Bereich klinischer Studien, einschließlich relevanter Guidelines wie GCP
  • Kenntnisse des CDISC Standards wünschenswert
  • Kenntnisse im Hinblick auf Methoden, Datenbanken, Dokumente und Prozesse klinischer Studien
  • Erfahrung bei der Planung, Initiierung und Durchführung von DM Projekten 
  • Kenntnisse der EDC Software wie SecuTrial, REDCap oder vergleichbarer Systeme von Vorteil
  • Freude am Aufbau von neuen Strukturen
  • Teamfähigkeit mit der Bereitschaft der Übernahme von Verantwortung
  • Proaktive, verantwortungsbewusste Arbeitsweise, eine hohe Motivation und analytische Fähigkeiten, ausgeprägte Kommunikations- und Organisationsfähigkeit, Freude am selbständigen Arbeiten
  • Sicherer Umgang mit Standard-EDV (z.B. MS-Office), Kenntnisse medizinischer Terminologie und Kodierung (MedDRA) als auch Erfahrungen in der Datenauswertung 
  • Industrie-Erfahrung ist von Vorteil
  • Englisch Kenntnisse in Wort und Schrift werden vorausgesetzt


Unser Angebot:
  • Eine abwechslungsreiche und verantwortungsvolle Aufgabe mit großen Gestaltungs- und Entwicklungsmöglichkeiten
  • Eine leistungsgerechte Vergütung nach TV-UK (je nach persönlichen Voraussetzungen)
  • Umfangreiche Sozialleistungen des Universitätsklinikums Ulm sowie betriebliche Altersvorsorge
  • Die Möglichkeit zur Teilnahme an Fortbildungsveranstaltungen und Vernetzung im (inter)nationalen Umfeld des klinischen Studienmanagements
Der Standort Ulm (Klinik und Med. Fakultät) ist sehr forschungsorientiert und bietet viele abwechslungsreiche wissenschaftliche Fragestellungen, die im Bereich klinischer Studien durch das ZKS unterstützt werden. Ziel ist ein hohes Studienaufkommen am Standort mit entsprechenden Dienstleistungsstrukturen wie einem hochqualitativen, den aktuellen Regularien und Richtlinien entsprechenden Datenmanagement. Zum Aufgabenschwerpunkt der ausgeschriebenen Funktion gehört die Mitarbeit beim Aufbau des Bereichs Datenmanagement.

Vertragsart: Befristet
Beschäftigungsart: Vollzeit
Bewerbung bis: 30.09.2021

Haben wir Ihr Interesse geweckt?
Bei Interesse senden Sie bitte Ihre aussagekräftige Bewerbung bis zum 30.09.2021 an:

Kontakt:
Dr. Nicole Lang
ZKS, Universitätsklinikum Ulm
Albert-Einstein-Allee 11
89081 Ulm
E-Mail: nicole.lang@uniklinik-ulm.de

Für Rückfragen steht Ihnen die Leiterin des ZKS Frau Dr. Nicole Lang (Tel.: 0731/500-69410) gerne zur Verfügung.

Die Einstellung erfolgt durch die Verwaltung des Klinikums. Schwerbehinderte Bewerber/Innen (w/m/d) werden bei gleicher Eignung vorrangig eingestellt. Das Universitätsklinikum Ulm strebt die Erhöhung des Frauenanteils in den Bereichen an, in denen sie unterrepräsentiert sind. Entsprechend qualifizierte Frauen werden um ihre Bewerbung gebeten. Vollzeitstellen sind grundsätzlich teilbar. Eine an die Befristung anschließende Weiterbeschäftigung ist möglich.