An der Medizinischen Fakultät ist in der Klinik für Innere Medizin II (Kardiologie, Angiologie, Pneumologie, Internistische Intensivmedizin, Sport- und Rehabilitationsmedizin; Ärztlicher Direktor: Prof. Dr. Wolfgang Rottbauer) folgende Professur zu besetzen:



W3-Professur für Pneumologie (w/m/d)
(ohne Leitungsfunktion)



Mit der Position ist die Leitung der Sektion Pneumologie der Klinik für Innere Medizin II verbunden.


Die Ausschreibung richtet sich an national und international sichtbare Persönlichkeiten, die das Fach Pneumologie in Forschung, Lehre und Krankenversorgung in ganzer Breite auf universitärem Niveau vertreten können. Vorausgesetzt werden hochrangige wissenschaftliche Leistungen sowie langjährige und breite klinische Erfahrung in Innerer Medizin, konservativer und interventioneller Pneumologie, sowie Thoraxonkologie mit entsprechenden fachärztlichen Anerkennungen.

Gesucht wird eine national und international sichtbare forschungsstarke und klinisch-pneumologisch ausgewiesene Persönlichkeit mit nachgewiesener Vernetzung in die pneumologischen und internistischen Fachgesellschaften.


Ziel der/des zukünftigen Inhaberin/Inhabers der Professur soll die Etablierung von klinischen und experimentellen Forschungsaktivitäten innerhalb der Lungenmedizin, insbesondere der Thoraxonkologie sein. Eine kooperative Einbindung in die Forschungsschwerpunkte der Medizinischen Fakultät, insbesondere im Bereich der Onkologie (CCCU, NCT-SüdWest) und der Thoraxbildgebung (Bildgebungszentrum MoMAN) ist erwünscht.

Die/der Inhaber/in der Professur wird die curriculare und extracurriculare Lehre für das gesamte Gebiet der Lungenmedizin in den Studiengängen der Medizinischen Fakultät verantwortlich gestalten. Dabei wird eine aktive Beteiligung an der Etablierung und Durchführung von neuen Lehrkonzepten im Trainingshospital TTU erwartet, sowie ein Engagement im Wahlfach Herz-, Thorax- und Gefäßchirurgie, wodurch eine weitere Stärkung des Lehrangebotes im Bereich der Lungenmedizin am Standort erreicht werden soll.


Einstellungsvoraussetzungen sind ein abgeschlossenes Hochschulstudium, pädagogische Eignung, Promotion und zusätzliche einschlägige wissenschaftliche Leistungen (§ 47 LHG),die Anerkennung als Fachärztin/Facharzt für Innere Medizin und Pneumologie sowie die Zusatzweiterbildung Internistische Intensivmedizin.


Bitte bewerben Sie sich über das Online-Bewerbungsportal der Universität Ulm: https://stellenangebote.uni-ulm.de/8mp4p

Ansprechpartner für weitere Informationen: Herr Prof. Dr. Wolfgang Rottbauer, Tel. +49 731 500-45001

Bewerbungs­frist: 30.09.2021

Die Universität Ulm strebt eine Erhöhung des Anteils von Frauen in Forschung und Lehre an und bittet deshalb qualifizierte Wissenschaftlerinnen nachdrücklich um Ihre Bewerbung.
Schwerbehinderte werden bei entsprechender Eignung vorrangig eingestellt.