In den Forschungslaboren der Universitätsklinik für Kinder- und Jugendmedizin (Prof. Dr. Klaus-Michael Debatin) ist ab sofort die Vollzeitstelle einer
Medizinisch-technischen oder biologisch-technischen Assistenz (w/m/d) oder eines Biologielaboranten (w/m/d)

Das Universitätsklinikum Ulm steht mit seinen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern (w/m/d) für eine moderne Patientenversorgung mit hoher Qualität, Spitzenforschung und eine auf die Zukunft ausgerichtete medizinische Lehre sowie Ausbildung in attraktiven Berufsfeldern. Voraussetzungen dafür sind qualifizierte und engagierte Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter (w/m/d).
im Rahmen eines Forschungsprojekts (Leitung Prof. Dr. Gudrun Strauß) zunächst befristet für zwei Jahre zu besetzen. 

Die Forschungsgruppe untersucht die Immunantwort nach traumatischen Ereignissen (z.B. Organverletzungen und Sepsis), Tumorerkrankungen und bei der Alterung. Wir analysieren die zu Grunde liegenden Mechanismen und entwickeln neue Therapieansätze, die in präklinischen Modellen getestet werden. 


Ihre Aufgaben:
  • Mitarbeit und Unterstützung von laufenden Forschungsprojekten in enger Zusammenarbeit mit den verantwortlichen Wissenschaftlern (w/m/d)
  • Durchführung von tierexperimentellen Arbeiten (Mäuse), Durchflusszytometrie (FACS), Zellkultur, Histologie und proteinchemischen und molekularbiologischen Arbeiten


Was wir Ihnen bieten:
  • Bezahlung nach TV UK mit Jahressonderzahlung sowie betriebliche Altersvorsorge
  • Unterstützung bei der Vereinbarkeit von Beruf und Familie
  • Vielfältige Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten sowie betriebliche Gesundheitsförderung
  • Personalwohnheim sowie Jobticket
  • Interessante und abwechslungsreiche Tätigkeit in einem hochmotivierten Team
  • Hervorragende Einarbeitung


Das bringen Sie mit:
  • Sie haben eine sehr gut abgeschlossene Berufsausbildung als MTA / BTA oder Bachelor in Naturwissenschaften
  • Sie sind bereit, tierexperimentelle Arbeiten (Mäuse) durchzuführen
  • Sie arbeiten verantwortungsvoll und eigenständig, sind zeitlich flexibel, engagiert und teamorientiert
  • Sie besitzen einen Führerschein der Klasse B
  • Die erfolgreiche Teilnahme am FELASA B Versuchstierkundekurs und solide praktische Kenntnisse der Kultivierung von murinen und humanen Zellen, der Histologie und der Durchflusszytometrie sind von Vorteil, aber keine Voraussetzung; bei entsprechenden Erfordernissen wird Weiterbildung angeboten


Vertragsart: Befristet
Beschäftigungsart: Vollzeit
Bewerbung bis: 31.10.2021

Haben wir Ihr Interesse geweckt?
Dann freuen wir uns über Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen! Diese senden Sie bitte an: 

Prof. Dr. Gudrun Strauß
Universitätsklinik für Kinder- und Jugendmedizin
Forschungslabore
Eythstr. 24
89075 Ulm
E-mail: gudrun.strauss@uniklinik-ulm.de 

Kontakt:
Für Fragen rund um die Stelle: Frau Prof. Dr. Gudrun Strauß, Forschungslabore, Tel. 0731 500 57033, E-Mail gudrun.strauss@uniklinik-ulm.de 

Die Einstellung erfolgt durch die Verwaltung des Klinikums. Schwerbehinderte Bewerber/Innen (w/m/d) werden bei gleicher Eignung vorrangig eingestellt. Das Universitätsklinikum Ulm strebt die Erhöhung des Frauenanteils in den Bereichen an, in denen sie unterrepräsentiert sind. Entsprechend qualifizierte Frauen werden um ihre Bewerbung gebeten. Vollzeitstellen sind grundsätzlich teilbar. Eine an die Befristung anschließende Weiterbeschäftigung ist möglich.