Das Institut für Molekulare und Zelluläre Anatomie erforscht mit einem hochmodernen Spektrum molekularer, zellbiologischer und mikroskopischer Methoden die Entwicklung des Nervensystems. Unsere Forschungen helfen, wichtige Erkrankungen und Entwicklungsstörungen beim Menschen besser zu verstehen. Was die Mitarbeiter (w/m/d) in unserem Team verbindet, ist die Leidenschaft für das, was sie tun. Jeder Einzelne setzt sein Wissen und Können für den Projekterfolg ein.

Das Institut für Molekulare und Zelluläre Anatomie  (Direktor: Univ.-Prof. Dr. Stefan Britsch) der Universität Ulm sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen
 

Wissenschaftlichen Mitarbeiter / Postdoc (w/m/d) mit Schwerpunkt Molecular/Developmental Neuroscience - Postdoc with focus on Research in Molecular/Developmental Neuroscience (m/f/x)

Die Universität Ulm hat derzeit ca. 450 Studienbeginner (w/m/d) pro Jahr in den Bereichen Humanmedizin, Zahnmedizin und Molekulare Medizin. Vor dem Hintergrund zusätzlicher Studienanfänger (w/m/d) in den kommenden Jahren erweitern wir unser Team in der Lehre und Forschung.

Was erwarten wir von Ihnen?

Was bringen Sie mit?

Ihre Perspektiven:

Interessiert?
Dann bewerben Sie sich bitte mit Ihren vollständigen Bewerbungsunterlagen bis zum 31.10.2021

Kontakt:
Univ.-Prof. Dr. med. Stefan Britsch
Universität Ulm
Institut für Molekulare und Zelluläre Anatomie
Albert-Einstein-Allee 11
89081 Ulm

Telefon: 0731/500 23 101
EMail: stefan.britsch@uni-ulm.de

Die Einstellung erfolgt durch die Verwaltung des Klinikums im Namen und im Auftrag des Landes Baden-Württemberg. Schwerbehinderte Bewerber/Innen (w/m/d) werden bei gleicher Eignung vorrangig eingestellt. Das Universitätsklinikum Ulm strebt die Erhöhung des Frauenanteils in den Bereichen an, in denen sie unterrepräsentiert sind. Entsprechend qualifizierte Frauen werden um ihre Bewerbung gebeten. Vollzeitstellen sind grundsätzlich teilbar. Eine an die Befristung anschließende Weiterbeschäftigung ist möglich.