In Baden-Württemberg ist die Stelle der
Kaufmännischen Direktion (m/w/d) des Staatlichen Museums für Naturheilkunde in Stuttgart
zum nächstmöglichen Zeitpunkt zu besetzten

Das Staatliche Museum für Naturkunde Stuttgart ist eines der größten Naturkundemuseen Deutschlands und leistet als integriertes Forschungsmuseum Beiträge zu einem tieferen Verständnis der komplexen biologischen Zusammenhänge aus der tiefen Erdgeschichte bis heute.
Es wird als Landesbetrieb geführt und von einem aus Wissenschaftlicher Direktion und Kaufmännischer Direktion bestehenden Vorstand geleitet. Die Aufnahme des Museums in die Leibniz-Gemeinschaft wird angestrebt.

 
Für die Kaufmännische Direktion suchen wir eine erfahrene und dynamische Persönlichkeit, die idealerweise über fundierte Kenntnisse in Betriebswirtschaft und im Umgang mit SAP verfügt und Erfahrungen in der Drittmittelverwaltung und im Projektmanagement hat. Gute Kenntnisse des öffentlichen Haushalts- und Tarifrechts sind erforderlich.

Die Stelleninhaberin/der Stelleninhaber trägt die Verantwortung für die Bereiche Finanzen, Controlling und Personalverwaltung für rd. 170 Beschäftigte und vertritt die Wissenschaftliche Direktion im Bereich der Wirtschafts- und Personalverwaltung. Die Stelleninhaberin/der Stelleninhaber ist Beauftragte/r für den Haushalt nach § 9 Landeshaushaltsordnung Baden-Württemberg.

Ein einschlägiges abgeschlossenes Hochschulstudium wird erwartet. Vorausgesetzt wird die aktive Mitarbeit im Zusammenhang mit dem Aufnahmeprozess in die Leibniz-Gemeinschaft.

Entsprechende Berufserfahrungen in leitender Position in einer Kultur- oder Forschungseinrichtung oder in der öffentlichen Verwaltung sind wünschenswert.

Das Beschäftigungsverhältnis und die Bezahlung (Entgeltgruppe 15 TV-LI richten sich nach der Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst der Länder.

Für Beamtinnen und Beamte besteht bei Vorliegen der Voraussetzungen die Möglichkeit der Übernahme im Beamtenverhältnis.

Das Land Baden-Württemberg fördert die Gleichstellung ihrer Mitarbeitenden und begrüßt deshalb Bewerbungen aller Fachkräfte, unabhängig von Geschlecht, ethnischer, kultureller oder sozialer Herkunft, Alter. Religion, Weltanschauung, Behinderung oder sexueller Identität.

 

Was wir bieten: 
  • flexible Arbeitszeiten und familienfreundlich Arbeitszeitmodelle, zertifiziert nach Audit Beruf und Familie
  • die Möglichkeit, mobil zu arbeiten 
  • einen verkehrsgünstig gelegenen Arbeitsplatz in Stuttgart mit ÖPNV-Anschluss
  • die Unterstützung Ihrer Mobilität mit dem JobTicket BW und ggf. JobBike BW
  • ein umfangreiches Gesundheitsmanagement 
  • ein vielfältiges Fortbildungsangebot 



Beschäftigungsart: Vollzeit
Bewerbung bis: 16.12.2022

Ihre Bewerbung mit aussagekräftigen Unterlagen und Referenzen richten Sie bitte bis 16.12.2022 per E-Mail (zusammengefasst in einer Anlage als PDF, max. 3MB) an 

kaufm.direktion@smns-bw.de 

Fragen zum Aufgabenbereich beantwortet Ihnen gerne der Wissenschaftliche Direktor des SMNS Prof. Dr. Lars Krogmann (Tel. 0711/8936-112; Mail: lars.krogmann@smns-bw.de).

Für Auskünfte zum Verfahren steht Ihnen im Wissenschaftsministerium Herr Dr. Jochen Miller (Tel. 0711/279-2983; Mail: jochen.miller@mwk.bwl.de) gerne zur Verfügung. 

Datenschutzrechtliche Hinweise zur Ihren per E-Mail übermittelten Bewerbungsunterlagen finden Sie auf unserer Homepage unter "Stellen". Nach Abschluss des Verfahrens werden sämtliche Bewerbungsunterlagen datenschutzkonform gelöscht. Reisekosten können nicht erstattet werden. Die vertrauliche Behandlung Ihrer Bewerbung wird zugesichert. 

Die Einstellung erfolgt durch die Verwaltung des Klinikums im Namen und im Auftrag des Landes Baden-Württemberg. Schwerbehinderte Bewerber/Innen (w/m/d) werden bei gleicher Eignung vorrangig eingestellt. Das Universitätsklinikum Ulm strebt die Erhöhung des Frauenanteils in den Bereichen an, in denen sie unterrepräsentiert sind. Entsprechend qualifizierte Frauen werden um ihre Bewerbung gebeten. Vollzeitstellen sind grundsätzlich teilbar. Eine an die Befristung anschließende Weiterbeschäftigung ist möglich.