Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen
Medizinischen Dokumentationsassistenten (w/m/d)
für ein vom Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kunst Baden-Württemberg gefördertes Projekt zur Bekämpfung der Coronavirus SARS CoV-2-Pandemie. Mit Ihrem Engagement unterstützen Sie maßgeblich die diagnostischen und betriebswirtschaftlichen Abläufe eines Hochdurchsatz-Instituts an einer Universitätsklinik.

Das Universitätsklinikum Ulm steht mit seinen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern (w/m/d) für eine moderne Patientenversorgung mit hoher Qualität, Spitzenforschung und eine auf die Zukunft ausgerichtete medizinische Lehre sowie Ausbildung in attraktiven Berufsfeldern. Voraussetzungen dafür sind qualifizierte und engagierte Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter (w/m/d).
Die Stelle ist vorerst auf 18 Monate befristet (Begrenzung der Mittel), eine Verlängerung wird angestrebt. Die Stelle kann in Vollzeit oder auch in Teilzeit besetzt werden.

Ihre Aufgaben:
  • Erfassen und Einpflegen von Patientendaten im Pathologie-eigenen DC-Pathos System und in das Klinikinformationssystem
  • Logistische Probennachverfolgung und Pflege im Rahmen des Befund-Trackings
  • Abrechnung pathologischer Leistungen gemäß EBM
  • Eingabe der Abrechnungsziffern in das Klinikinformationssystem
  • Dokumentation der histo- und molekularpathologischen Daten von SARS CoV-2-Patienten


Unser Angebot:
  • Verantwortungsvolle Tätigkeit
  • Kollegiales Arbeiten in einem engagierten Team
  • Bezahlung nach TV UK mit Jahressonderzahlung sowie betriebliche Altersvorsorge
  • Unterstützung bei der Vereinbarkeit von Beruf und Familie
  • Vielfältige Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten sowie betriebliche Gesundheitsförderung
  • Personalwohnheim sowie Jobticket


Ihr Profil:
  • Abgeschlossene Ausbildung als Medizinischer Dokumentationsassistent (w/m/d) oder vergleichbare Ausbildung
  • Kenntnisse in der medizinischen Terminologie
  • Sichere EDV-Kenntnisse
  • Kommunikative Eigenschaften sowie Teamfähigkeit


Vertragsart: Befristet
Beschäftigungsart: Vollzeit
Bewerbung bis: 17.02.2023

Haben wir Ihr Interesse geweckt?
Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen senden Sie bitte bis zum 17. Februar 2023 an:



Kontakt:
Institut für Pathologie
Frau Elke Carter
Albert-Einstein-Allee 11
89081 Ulm
email: elke.carter@uniklinik-ulm.de
0731 50056306

Die Einstellung erfolgt durch die Verwaltung des Klinikums. Schwerbehinderte Bewerber/Innen (w/m/d) werden bei gleicher Eignung vorrangig eingestellt. Das Universitätsklinikum Ulm strebt die Erhöhung des Frauenanteils in den Bereichen an, in denen sie unterrepräsentiert sind. Entsprechend qualifizierte Frauen werden um ihre Bewerbung gebeten. Vollzeitstellen sind grundsätzlich teilbar. Eine an die Befristung anschließende Weiterbeschäftigung ist möglich.