Das Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kunst Baden-Württemberg ist für sämtliche Hochschulen des Landes, den größten Teil der außeruniversitären Forschungseinrichtungen, die Einrichtungen der Universitätsmedizin, die wissenschaftlichen Bibliotheken und Archive sowie bedeutende Kunsteinrichtungen Baden-Württembergs zuständig. Mit seinen rund 350 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern unterstützt das Ministerium die Arbeit dieser Institutionen, fördert Innovationen, initiiert Reformen und trägt damit zur Zukunftsgestaltung des Landes Baden-Württemberg bei.
Wir suchen ab sofort im Wege der Abordnung eine / einen
Mitarbeiterin / Mitarbeiter (w/m/d)
für einen Dienstposten im Bereich der IT im Referat 15 “Organisation, IT in der Verwaltung“ mit einem Arbeitsumfang von 50 %.
Mit dieser Abordnung möchten wir Ihnen die Möglichkeit bieten, vorübergehend Teil unseres IT-Teams zu werden und Erfahrungen im IT-Betrieb einer obersten Landesbehörde zu sammeln.

Ihre Tätigkeit bei uns wird vor allem durch die Zusammenarbeit mit der Landesoberbehörde IT Baden-Württemberg (BITBW) geprägt sein. Die BITBW bietet uns - wie allen Ministerien - eine Komplettbetreuung inklusive Service-Desk für die Bereitstellung von Hard- und Software sowie den dazugehörigen Support.

Ihre Aufgaben:
  • Sie unterstützen uns bei der Weiterentwicklung der IT im Wissenschaftsministerium und begleiten die Umsetzung innovativer digitaler Ideen und Projekte.
  • Sie erweitern in Projekten unser Serviceportal auf Basis von Jira Service Management um zusätzliche Arbeitsabläufe.
  • Sie pilotieren neue Anwendungen und führen deren Rollout im Ministerium in Zusammenarbeit mit der BITBW durch.

Ihr Profil:
  • Sie verfügen über einen für den gehobenen Dienst qualifizierenden Hochschulabschluss (bspw. Bachelor in Informatik oder Public Management) oder über eine Ausbildung im IT-Bereich (bspw. Fachinformatiker).
  • Für eine Abordnung ist erforderlich, dass Sie sich in einem Beamten- oder Beschäftigtenverhältnis im öffentlichen Dienst befinden.
  • Sie arbeiten lösungsorientiert und haben ein gutes mündliches und schriftliches Ausdrucksvermögen.
  • Erste berufliche Erfahrungen im IT-Bereich und im Umgang mit der Programmiersprache Java sind von Vorteil.
  • Sie sind eigeninitiatives und selbstständiges Arbeiten gewohnt.
  • Sie sind teamfähig und bereit, komplexe Fragestellungen zu bearbeiten.


Wir bieten:
  • die Möglichkeit einer Abordnung von einer anderen Einrichtung.
  • eine interessante und abwechslungsreiche Querschnittstätigkeit.
  • eine umfassende Einarbeitung in den Aufgabenbereich.
  • die Arbeit mit modernen IT-Anwendungen wie bspw. Confluence, Jira Service Management oder Youtrack.
  • flexible Arbeitszeiten und familienfreundliche Arbeitszeitmodelle, zertifiziert nach Audit Beruf und Familie.
  • die Möglichkeit zur Telearbeit (bis zu 60% der individuellen wöchentlichen Arbeitszeit) mit entsprechender IT-Ausstattung für den heimischen Arbeitsplatz.
  • einen verkehrsgünstig gelegenen Arbeitsplatz im Zentrum von Stuttgart.
  • die Unterstützung Ihrer Mobilität mit dem JobTicket BW und JobBike BW.
  • ein umfangreiches Gesundheitsmanagement.
  • ein vielfältiges Fortbildungsangebot.



Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Bitte reichen Sie Ihre Bewerbung unter Angabe des Aktenzeichens 12-0305.3-5/33
mit aussagefähigen Unterlagen bis zur Bewerbungsfrist: 27.02.2024 in unserem Bewerbungsportal ein.

Aus Verwaltungs- und Kostengründen werden Ihre Bewerbungsunterlagen nicht zu-rückgesandt und nach Abschluss des Auswahlverfahrens vernichtet.

Für nähere Auskünfte zum Besetzungsverfahren steht Ihnen Herr Dr. Wuttke (0711 279-3020) gerne zur Verfügung. Bei Fragen zum Aufgabenbereich wenden Sie sich bitte an Herrn Dr. Schwanke (0711 279-3386).

Informationen zur Datenerhebung und -verarbeitung finden Sie auf unserer Homepage unter: https://mwk-bw.de/datenschutz-bewerbungsverfahren
Vertragsart: Befristet
Beschäftigungsart: Teilzeit
Bewerbung bis: 27.02.2024