In unserem Institut für Unfallchirurgische Forschung und Biomechanik (Institutsdirektorin: Prof. Dr. Ignatius) ist ab sofort folgende Position zu besetzen:
Medizinisch-technische Assistenz (w/m/d)

Das Universitätsklinikum Ulm steht mit seinen Mitarbeitenden für eine moderne Patientenversorgung mit hoher Qualität, Spitzenforschung und eine auf die Zukunft ausgerichtete medizinische Lehre sowie Ausbildung in attraktiven Berufsfeldern. Voraussetzungen dafür sind qualifizierte und engagierte Mitarbeitende.
Das Institut ist mit 40 Mitarbeitenden aus vielen unterschiedlichen Disziplinen ausschließlich in Forschung und Lehre tätig.

Ihre Aufgaben:
  • Zellisolation aus Geweben, Zellkultur
  • Molekularbiologische Analysen (z. B. quantitative RT-PCR, Western-Blots, Zelltransfektion, etc.)
  • (Immun)histologie, FACS


Was wir Ihnen bieten:
  • Vielfältige Arbeit in einem multidisziplinären Team, angenehmes Arbeitsklima
  • Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten
  • Überdurchschnittliche Vergütung nach dem Tarifvertrag der vier Uniklinika in Baden-Württemberg (www.agu-uniklinika.de/ego/)
  • Jahressonderzahlung und Betriebliche Altersvorsorge
  • Angebote zur Vereinbarkeit von Familie und Beruf, z.B. betriebseigene Kindergarten und Kinderkrippe
  • Zuschuss ÖPNV
  • Betriebliche Gesundheitsförderung (z. B. Kooperationen mit verschiedenen Fitnessstudios)
  • Vielfältige Corporate Benefits/Vergünstigungen


Das bringen Sie mit:
  • Abgeschlossene Ausbildung als MTA
  • Molekularbiologische Erfahrung
  • Engagierte und selbständige Arbeitsweise
  • Kommunikations- und Teamfähigkeit


Vertragsart: Befristet
Beschäftigungsart: Vollzeit
Bewerbung bis: 15.04.2024

Haben wir Ihr Interesse geweckt?
Dann freuen wir uns über Ihre aussagekräftige Bewerbung über unser Online-Formular hier:



Kontakt:
Universitätsklinikum Ulm
Frau Professor Dr. Anita Ignatius
Institut für Unfallchirurgische Forschung und Biomechanik
Helmholtzstraße 14
89081 Ulm

Die Einstellung erfolgt durch die Verwaltung des Klinikums. Personen mit Schwerbehinderung werden bei gleicher Eignung vorrangig eingestellt. Das Universitätsklinikum Ulm strebt die Erhöhung des Frauenanteils in den Bereichen an, in denen Sie unterrepräsentiert sind. Entsprechend qualifizierte Frauen werden um ihre Bewerbung gebeten. Vollzeitstellen sind grundsätzlich teilbar. Eine an die Befristung anschließende Weiterbeschäftigung ist möglich.