In der  Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie II am Standort Ulm (ärztlicher Direktor: Prof. Dr. med. Matthias Riepe) suchen wir im Rahmen des EI-IWS Projektes ab sofort befristet bis 31.12.2025 einen:
Wissenschaftlichen Mitarbeitenden (w/m/d) in Teilzeit 50 %

Das Universitätsklinikum Ulm steht mit seinen Mitarbeitenden für eine moderne Patientenversorgung mit hoher Qualität, Spitzenforschung und eine auf die Zukunft ausgerichtete medizinische Lehre sowie Ausbildung in attraktiven Berufsfeldern. Voraussetzungen dafür sind qualifizierte und engagierte Mitarbeitende.
Das vom Bundesministerium für Gesundheit (BMG) geförderte Forschungsprojekt „EI-IWS“ (Effektivität und Implementierung des peer-geleiteten Programms ‚In Würde zu sich stehen‘ (IWS) zum Abbau von Selbststigma bei Erwachsenen mit psychischen Erkrankungen) findet an 7 Standorten statt, die Gesamtprojektleitung liegt an der Klinik für Psychiatrie II der Universität Ulm. Ziel des Projektes ist es, ein Programm zur Verfügung zu stellen, das Betroffene wirksam beim Abbau von Selbststigma unterstützt und so ihre soziale Integration fördert. Eine Verlängerung der Stelle in einem anderen Projekt kann nicht garantiert werden, ist aber möglich.



Ihre Aufgaben:
  • Unterstützung der Koordination zwischen der Studienzentrale in Ulm und den verschiedenen Standorten
  • Mitarbeit an Projektberichten und wissenschaftlichen Publikationen
  • Auswertung qualitativer und quantitativer Daten


Was wir Ihnen bieten:
  • Attraktive Vergütung nach dem Tarifvertrag TV-L
  • Möglichkeit zur Promotion/Habilitation
  • Wissenschaftliches Arbeiten wird ausdrücklich gefördert 
  • Vielfältige Angebote zur Weiterbildung und Qualifizierung
  • Vielseitige, zukunftsorientierte und interdisziplinäre klinische Tätigkeit
  • Kollegiale Zusammenarbeit in einem engagierten Team
  • Sehr gute Einarbeitung unter fachlich kompetenter Anleitung
  • Angebote zur Vereinbarkeit von Familie und Beruf, z.B. betriebseigene Kindergarten und Kinderkrippe
  • Personalwohnheim und Zuschuss ÖPNV
  • Betriebliche Gesundheitsförderung (z.B. Kooperation mit verschiedenen Fitnessstudios)
  • Vielfältige Corporate Benefits/ Vergünstigungen
 
 


Ihr Profil:
  • abgeschlossenes Hochschulstudium der Sozial- oder Gesundheitswissenschaften, der Psychologie o.ä. (Diplom oder Master)
  • Interesse an sozialpsychiatrischen Fragestellungen
  • Interesse an einer Dissertation ist möglich, aber nicht Voraussetzung
  • Bereitschaft, mit psychisch belasteten Menschen zu arbeiten
  • Gute Kommunikationsfähigkeiten und soziale Kompetenz
  • Zuverlässigkeit
  • Bereitschaft, vor Ort in Ulm zu arbeiten und gelegentlich die Studienzentren in Süddeutschland in Form von Tagesreisen zu besuchen


Vertragsart: Befristet
Beschäftigungsart: Teilzeit
Bewerbung bis: 07.06.2024

Haben wir Ihr Interesse geweckt?
Bei Interesse senden Sie bitte Ihre aussagekräftige Bewerbung an Herrn Rüsch, der Ihnen für Fragen zur Verfügung steht.



Prof. Dr. Nicolas Rüsch
Sektion Public Mental Health
Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie II der Universität Ulm
Parkstraße 11, 89073 Ulm
Telefon: 0731 500-62301
E-Mail: nicolas.ruesch@uni-ulm.de

Die Einstellung erfolgt durch die Verwaltung des Klinikums / Die Einstellung erfolgt über die Verwaltung des Klinikums im Auftrag des Landes Baden-Württemberg. Personen mit Schwerbehinderung werden bei gleicher Eignung vorranging eingestellt. Das Universitätsklinikum Ulm strebt die Erhöhung des Frauenanteils in den Bereichen an, in denen Sie unterrepräsentiert sind. Entsprechend qualifizierte Frauen werden um ihre Bewerbung gebeten.