Für das Comprehensive Cancer Center Ulm - Tumorzentrum Alb-Allgäu-Bodensee (CCCU) suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen
Software Developer / Software Engineer (w/m/d)

Das Universitätsklinikum Ulm steht mit seinen Mitarbeitenden für eine moderne Patientenversorgung mit hoher Qualität, Spitzenforschung und eine auf die Zukunft ausgerichtete medizinische Lehre sowie Ausbildung in attraktiven Berufsfeldern. Voraussetzungen dafür sind qualifizierte und engagierte Mitarbeitende.
Sie wollen etwas bewegen und aktiv an innovativen IT-Entwicklungen in der Onkologie mitwirken? Dann sind Sie bei uns richtig! Das Comprehensive Cancer Center Ulm - Tumorzentrum Alb-Allgäu-Bodensee (CCCU) ist eines von 15 in Deutschland ausgezeichneten und geförderten Onkologischen Spitzenzentren der Deutschen Krebshilfe und Partnerstandort des NCT SüdWest - einer der vier neuen Standorte des „Nationalen Centrums für Tumorerkrankungen" (NCT). Weiterführende Informationen zum CCCU finden Sie unter www.ccc-ulm.de.
 
Strukturierte Daten sind eine wichtige Grundlage für die Forschung, aber auch die Qualitätssicherung im Bereich der klinischen Versorgung. Unser Anspruch ist es, im akademischen Umfeld Werkzeuge zu entwickeln, die den Anwender bei seiner täglichen Arbeit unterstützen. Mit über 20 Jahren Erfahrung steht das CCCU für innovative Systeme zur Dokumentation und Management von Daten im klinischen Umfeld. Mit dem Tumordokumentationssystem CREDOS, dem Tumorboard-Managementsystem ULTIMA, dem Clinical-Trial-Management-System UT MS und unserer mobilen App für Patientenfragebögen PaQ bietet das CCCU den Abteilungen des Universitätsklinikums Ulm sowie zahlreichen Kooperationspartnern in ganz Deutschland ein breites Portfolio an Lösungen für den onkologischen Bereich.
 
Sie möchten sich auch weiterentwickeln? Neben den Weiterbildungsangeboten am Universitätsklinikum sowie der Universität besteht auch die Möglichkeit zur Promotion/Habilitation. Durch den direkten Kontakt zu den Abteilungen des Universitätsklinikums sowie zu Kooperationspartnern und Fachgesellschaften haben Sie außerdem die Möglichkeit, Ihr Netzwerk zu erweitern.

Die Stelle ist in Vollzeit zunächst befristet für zwei Jahre zu besetzen. Eine an die Befristung anschließende Weiterbeschäftigung ist vorgesehen.

Ihre Aufgaben:
  • Programmierung und Weiterentwicklung unserer Systeme in der Onkologie
    und personalisierten Medizin
    • Frontend-Entwicklung
    • Backend-Entwicklung
    • Administration der Datenbank
    • Entwicklung von Schnittstellen für medizinische Kommunikationssysteme
  • Innovative Mitarbeit und/oder Beratung bei zukünftigen Projekten


Das bringen Sie mit:
  • Abgeschlossene technische Ausbildung oder Studium im Bereich der
    • Informatik
    • Wirtschaftsinformatik
    • Medizininformatik
    • Data Science
      oder vergleichbar
  • Erfahrung in der IT-Entwicklung sowohl in der Privatwirtschaft als auch im öffentlichen Dienst von Vorteil
  • Kenntnisse in Java, JavaFX, Spring und SQL bevorzugt
  • Verantwortungsbewusste, selbstständige und lösungsorientierte Arbeitsweise
  • Kommunikations- und Teamfähigkeit
  • Freude an neuen Herausforderungen


Was wir Ihnen bieten:
  • Möglichkeit zur wissenschaftlichen Aktivität inkl. Promotion/Habilitation
  • Vielfältige Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten sowie betriebliche Gesundheitsförderung
  • Bezahlung nach TV UK mit Jahressonderzahlung sowie betriebliche Altersvorsorge
  • Personalwohnheim sowie Jobticket
  • Flexible Arbeitszeiten
  • Harmonisches Betriebsklima mit etablierten Teams und Organisationsstrukturen
  • Unterstützung bei der Vereinbarkeit von Beruf und Familie


Vertragsart: Befristet
Beschäftigungsart: Vollzeit
Bewerbung bis: 30.06.2024

Haben wir Ihr Interesse geweckt?
Dann freuen wir uns über Ihre aussagekräftige Bewerbung!



Nähere Informationen zu der ausgeschriebenen Stelle erhalten Sie von:
Kontakt:
Prof. Dr. Stephan Stilgenbauer
Ärztlicher Direktor
Comprehensive Cancer Center Ulm (CCCU)
Universitätsklinikum Ulm
Albert-Einstein-Allee 23
89081 Ulm
Email: vorstand.cccu@uniklinik-ulm.de

Die Einstellung erfolgt durch die Verwaltung des Klinikums. Personen mit Schwerbehinderung werden bei gleicher Eignung vorrangig eingestellt. Das Universitätsklinikum Ulm strebt die Erhöhung des Frauenanteils in den Bereichen an, in denen Sie unterrepräsentiert sind. Entsprechend qualifizierte Frauen werden um ihre Bewerbung gebeten.