In der Klinik für Neurologie (Ärztlicher Direktor: Herr Professor Dr. A. Ludolph) des Universitätsklinikums Ulm ist zum 01.11.2019 eine Stelle als
Postdoc ( w/m/d)

Das Universitätsklinikum Ulm steht mit seinen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern (w/m/d) für eine moderne Patientenversorgung mit hoher Qualität, Spitzenforschung und eine auf die Zukunft ausgerichtete medizinische Lehre sowie Ausbildung in attraktiven Berufsfeldern. Voraussetzungen dafür sind qualifizierte und engagierte Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter (w/m/d).
im Schwerpunkt humane neurovaskuläre Erkrankungen und Neurodegeneration befristet zu besetzen.

Ihre Aufgaben:
  • Erforschung von Gefäßerkrankungen und neurodegenerativen Veränderungen im alternden menschlichen Gehirn
  • Entwicklung von präklinischen Modellen zu neurovaskulären Erkrankungen
  • Expressionsanalysen verschiedener Gene und korrespondierender Proteine sowie Untersuchungen von posttranslationalen Modifikationen
  • Genotypisierung mit klassischen und modernen Verfahren
  • Identifizierung und Validierung von krankheitsrelevanten Kandidaten und Signaltransduktionwegen im humanen Gewebe
  • Selbständiges Verfassen von wissenschaftlichen Manuskripten
  • Betreuung von technischen Mitarbeitern und Doktoranden


Was wir Ihnen bieten:
  • Hoch interessantes Forschungsgebiet in einem dynamischen Team
  • Bezahlung nach TV-L sowie betriebliche Altersvorsorge
  • Unterstützung bei der Vereinbarkeit von Beruf und Familie
  • Vielfältige Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten
  • Betriebliche Gesundheitsförderung
  • Zahlreiche Freizeitmöglichkeiten in Ulm und Umgebung


Das bringen Sie mit:
  • Abgeschlossenes Studium in Biologie, Biochemie, Medizin oder vergleichbarem Studiengang mit Promotion (PhD oder äquivalent) im naturwissenschaftlich-medizinischen Bereich
  • Fundierte neuroanatomische Kenntnisse und Erfahrung mit Forschung im menschlichen Gehirn, vorzugsweise bei neurodegenerativen Erkrankungen und beim Scoring von Pathologien (z.B. Stadieneinteilung nach Braak)
  • Breites Erfahrungsspektrum mit histologischen Methoden (z.B. Versilberungsmethoden, Immunhistochemie, Immunfluoreszenz, Konfokalmikroskopie, Elektronenmikroskopie )
  • Erfahrung in proteinbiochemischen Verfahren (z.B. Western blotting, ELISA, 2D Gelelektrophorese, Rezeptorautoradiographie)
  • Selbstständiges Arbeiten, Teamgeist, Zuverlässigkeit, Verantwortungs- und Einsatzbereitschaft
  • Organisationstalent und strukturierte, produktive Arbeitsweise, Kreativität
  • Erfahrung mit der Erstellung von wissenschaftlichen Publikationen (Nachweis durch eigene Publikationen als Erstautor)
  • Sicher in Schrift und Wort in der deutschen und englischen Sprache


Vertragsart: Befristet
Beschäftigungsart: Vollzeit
Bewerbung bis: 25.08.2019


Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen. Diese senden Sie bitte per E-Mail an:

deniz.yilmazer-hanke@uni-ulm.de

Universitätsklinikum Ulm
Frau Prof. Dr. Deniz Yilmazer-Hanke
Klinische Neuroanatomie
Helmholtzstr. 8/1
89081 Ulm
Tel. 0731-500 63158

 

 


Die Einstellung erfolgt durch die Verwaltung des Klinikums im Namen und im Auftrag des Landes Baden-Württemberg. Schwerbehinderte Bewerber/Innen (w/m/d) werden bei gleicher Eignung vorrangig eingestellt. Eine an die Befristung anschließende Weiterbeschäftigung ist möglich.