In der Arbeitsgruppe MOLEKULARE IMMUNOLOGIE (Institut für Immunologie) suchen wir ab sofort einen
Medizinisch-Technischen Laboratoriumsassistenten (w/m/d)

Das Universitätsklinikum Ulm steht mit seinen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern (w/m/d) für eine moderne Patientenversorgung mit hoher Qualität, Spitzenforschung und eine auf die Zukunft ausgerichtete medizinische Lehre sowie Ausbildung in attraktiven Berufsfeldern. Voraussetzungen dafür sind qualifizierte und engagierte Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter (w/m/d).
Die Arbeitsgruppe “Molekulare Immunologie” beschäftigt sich mit Fragen der T-Lymphozyten-Entwicklung und der Erforschung molekulargenetischer Ursachen der Leukämie-Entstehung. Technischer Schwerpunkt der Arbeitsgruppe ist die Generierung genetisch veränderter Mäuse mittels „gene targeting“ und deren umfassende, phänotypische Analyse. Die Stelle ist in Vollzeit für zunächst 2 Jahre zu besetzen.

Wir suchen eine einsatzfreudige und zuverlässige Person, die an einer abwechslungsreichen Tätigkeit in einer kleinen, aktiven Forschungsgruppe interessiert ist. Kenntnisse in Molekularbiologie, Zytometrie, Zellkulturtechniken und besonders Erfahrungen im Umgang mit genetisch modifizierten Mäusen wären von Vorteil, wichtiger als Vorkenntnisse sind jedoch Lern- und Einsatzwillen, Gewissenhaftigkeit, Flexibilität und die Bereitschaft zur Teamarbeit. Alle wesentlichen Techniken sind im Labor etabliert und können vermittelt werden.

Ihre Aufgaben:
  • Organisatorische Unterstützung bei der Aufrechterhaltung des täglichen Laborbetriebs
  • Genotypisierung genetisch veränderter Mausmutanten mittels PCR
  • Durchführung tierexperimenteller Arbeiten an genetisch veränderten Mäusen (Organentnahmen am toten Tier, Blutentnahmen, Schwanzvenen-Injektionen)
  • Zytofluorometrische Analysen hämatopoetischer Zellen mit Hilfe modernster Zytofluorometrie-Geräte
  • Molekularbiologische Arbeiten (Klonierungen, PCR, qPCR)
  • Zellkulturarbeiten


Was wir Ihnen bieten:
  • Ein gutes Arbeits- und Betriebsklima in einem aufgeschlossenen Team
  • Interessantes Aufgabenfeld mit vielfältigen Entwicklungsmöglichkeiten
  • Sehr gute Einarbeitung unter fachlich kompetenter Anleitung
  • Bezahlung nach TV UK mit Jahressonderzahlung sowie betriebliche Altersvorsorge
  • Vielfältige Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten sowie betriebliche Gesundheitsförderung
  • Unterstützung bei der Vereinbarkeit von Beruf und Familie
  • Personalwohnheim sowie Jobticket


Das bringen Sie mit:
  • Abgeschlossene Berufsausbildung als Technischer Assistent (w/m/d) (MTA, CTA, BTA), alternativ Hochschulabschluss in einem naturwissenschaftlichen Fach als B.Sc. oder vergleichbare Ausbildung
  • Sichere Kenntnisse der Standard Office Programme
  • Sprachkenntnisse: Deutsch mindestens C1 (fachkundige Sprachkenntnisse), Englisch mindestens B1 (fortgeschrittene Sprachverwendung)
  • Fähigkeit zum Labormanagement, Freude an Teamarbeit und Bereitschaft an herausfordernden Forschungsprojekten auch eigenverantwortlich mitzuarbeiten


Vertragsart: Befristet
Beschäftigungsart: Vollzeit
Bewerbung bis: 30.09.2019

Haben wir Ihr Interesse geweckt?
Dann freuen wir uns über Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen! Diese senden Sie bitte per Post oder per Mail an:

Kontakt:
Prof. Dr. Hans Jörg Fehling
Universitätsklinikum Ulm, Institut für Immunologie
Albert-Einstein-Allee 11
89081 Ulm
Email: joerg.fehling@uni-ulm.de

Die Einstellung erfolgt durch die Verwaltung des Klinikums. Schwerbehinderte Bewerber/Innen (w/m/d) werden bei gleicher Eignung vorrangig eingestellt. Das Universitätsklinikum Ulm strebt die Erhöhung des Frauenanteils in den Bereichen an, in denen sie unterrepräsentiert sind. Entsprechend qualifizierte Frauen werden um ihre Bewerbung gebeten. Vollzeitstellen sind grundsätzlich teilbar. Eine an die Befristung anschließende Weiterbeschäftigung ist möglich.