Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine
Medizinische Fachangestellte (w/m/d)

Das Universitätsklinikum Ulm steht mit seinen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern (w/m/d) für eine moderne Patientenversorgung mit hoher Qualität, Spitzenforschung und eine auf die Zukunft ausgerichtete medizinische Lehre sowie Ausbildung in attraktiven Berufsfeldern. Voraussetzungen dafür sind qualifizierte und engagierte Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter (w/m/d).
Ihre Aufgaben:
  • Fachliche und administrative Tätigkeiten im Herzkatheterlabor (LHK, RHK, EPU, SM/DEFI Implantation, strukturelle Herzerkrankungen) inkl. Teilnahme am Schichtbetrieb und Rufbereitschaftsdienste im Herzkatheterlabor
  • Assistenz und Organisation in den Funktionsbereichen Angiologie, Echokardiographie und Belastungs-EKG mit Durchführung von Ultraschalluntersuchungen unter ärztlicher Aufsicht


Was wir Ihnen bieten:
  • Bezahlung nach TV UK mit Jahressonderzahlung sowie betriebliche Altersvorsorge
  • Unterstützung bei der Vereinbarkeit von Beruf und Familie
  • Vielfältige Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten sowie betriebliche Gesundheitsförderung
  • Personalwohnheim sowie Jobticket
  • Sehr gute Einarbeitung unter fachlich kompetenter Anleitung
  • Ein gutes Arbeits- und Betriebsklima in einem aufgeschlossenen Team
  • Interessantes Aufgabenfeld mit vielfältigen Entwicklungsmöglichkeiten


Das bringen Sie mit:
  • Abgeschlossene Ausbildung zur Medizinischen Fachangestellten (w/m/d)
  • Teamfähigkeit und Hohes Maß an Verantwortungsbewusstsein
  • Routinierter Umgang in den gängigen Untersuchungsmethoden
  • Wünschenswerterweise Erfahrung im Bereich der invasiven Kardiologie und/ oder der kardiologischen Funktionsdiagnostik


Vertragsart: Befristet
Beschäftigungsart: Vollzeit
Bewerbung bis: 15.12.2019

Haben wir Ihr Interesse geweckt?
Dann freuen wir uns über Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen!

Kontakt:
Ihre Bewerbung senden Sie bitte an: Frau Sabrina Koch, Leitende MTA im Herzkatheterlabor, E-Mail sabrina.koch@unklinik-ulm.de.

Die Einstellung erfolgt durch die Verwaltung des Klinikums. Schwerbehinderte Bewerber/Innen (w/m/d) werden bei gleicher Eignung vorrangig eingestellt. Das Universitätsklinikum Ulm strebt die Erhöhung des Frauenanteils in den Bereichen an, in denen sie unterrepräsentiert sind. Entsprechend qualifizierte Frauen werden um ihre Bewerbung gebeten. Vollzeitstellen sind grundsätzlich teilbar. Eine an die Befristung anschließende Weiterbeschäftigung ist möglich.