Für die Stabsstelle Sicherheit suchen wir zunächst in Teilzeit (75 %) zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen
Chemiker (m/w/d) oder Chemie-Ingenieur (m/w/d) als Fachkraft für Arbeitssicherheit

Das Universitätsklinikum Ulm steht mit seinen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern (w/m/d) für eine moderne Patientenversorgung mit hoher Qualität, Spitzenforschung und eine auf die Zukunft ausgerichtete medizinische Lehre sowie Ausbildung in attraktiven Berufsfeldern. Voraussetzungen dafür sind qualifizierte und engagierte Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter (w/m/d).
Ihre Aufgaben:
  • Tätigkeit als Fachkraft für Arbeitssicherheit (Sicherheitsingenieur) gemäß Arbeitssicherheitsgesetz (50 %) mit dem Schwerpunkt Gefahrstoffmanagement
  • Stellvertretender Strahlenschutz-Bevollmächtigter nach gründlicher Einarbeitung
  • Mitarbeit im organisatorischen Brand- und Katastrophenschutz


Was wir Ihnen bieten:
  • Bezahlung nach TV UK mit Jahressonderzahlung sowie betriebliche Altersvorsorge
  • Unterstützung bei der Vereinbarkeit von Beruf und Familie
  • Vielfältige Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten sowie betriebliche Gesundheitsförderung
  • Personalwohnheim sowie Jobticket
  • Sehr gute Einarbeitung unter fachlich kompetenter Anleitung
  • Ein gutes Arbeits- und Betriebsklima in einem aufgeschlossenen Team
  • Interessantes Aufgabenfeld mit vielfältigen Entwicklungsmöglichkeiten


Das bringen Sie mit:
  • Abgeschlossenes Hochschulstudium der Chemie oder Chemie-Ingenieurwesen
  • Bereitschaft zur berufsbegleitenden Ausbildung zur Fachkraft für Arbeitssicherheit
  • Hohes Maß an Sozialkompetenz, Teamfähigkeit, Flexibilität
  • Eigenständiges Arbeiten
  • Verhandlungsgeschick und Kommunikationsstärke
  • Erste Erfahrungen oder Ausbildungen im Gesundheitswesen sind von Vorteil


Vertragsart: unbefristet
Beschäftigungsart: Teilzeit
Bewerbung bis: 15.02.2020

Haben wir Ihr Interesse geweckt?
Dann freuen wir uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung unter Angabe Ihres möglichen Eintrittstermins sowie Ihrer Gehaltsvorstellungen.



Kontakt:
Bei Fragen zur Position, können sie sich jederzeit an Herrn Neumüller, Leiter der Stabsstelle Sicherheit unter Tel.: 0731 500 66543 oder per Mail: martin.neumueller@uniklinik-ulm.de, wenden.

Die Einstellung erfolgt durch die Verwaltung des Klinikums. Die Einstellung erfolgt durch die Verwaltung des Klinikums im Namen und im Auftrag des Landes Baden-Württemberg. Schwerbehinderte Bewerber/Innen (w/m/d) werden bei gleicher Eignung vorrangig eingestellt. Das Universitätsklinikum Ulm strebt die Erhöhung des Frauenanteils in den Bereichen an, in denen sie unterrepräsentiert sind. Entsprechend qualifizierte Frauen werden um ihre Bewerbung gebeten. Vollzeitstellen sind grundsätzlich teilbar. Eine an die Befristung anschließende Weiterbeschäftigung ist möglich.