In der Klinik für Psychosomatische Medizin und Psychotherapie für das Kompetenzzentrum für seelische und körperliche Gesundheit am Arbeitsplatz der Universität Ulm suchen wir zum 01. Oktober 2020 einen
Assistenzarzt (m/w/d)

Das Universitätsklinikum Ulm steht mit seinen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern (w/m/d) für eine moderne Patientenversorgung mit hoher Qualität, Spitzenforschung und eine auf die Zukunft ausgerichtete medizinische Lehre sowie Ausbildung in attraktiven Berufsfeldern. Voraussetzungen dafür sind qualifizierte und engagierte Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter (w/m/d).
zur Unterstützung bei der Planung und Durchführung unserer Fort- und Weiterbildung im Themenfeld Arbeits- und Organisationspsychologie / Psychosomatische Medizin am Arbeitsplatz befristet auf zunächst ein Jahr. Inhaltlicher Schwerpunkt ist die Durchführung und Evaluation der Weiterbildung im Bereich Psychosomatik für Betriebsärzte sowie komplexer Interventionsstudien am Arbeitsplatz mit dem Fokus Gesundes Führen / Prävention und Frühintervention von psychischen Erkrankungen.

Ihre Aufgaben:
  • Unterstützung in unserem Fort- und Weiterbildungsbereich „Psychosomatische Grundversorgung und Zusatztitel Psychotherapie fachgebunden für Arbeits- und Betriebsmediziner“
  • Durchführung von Schulungen und Vorträgen
  • Mitwirken an deutsch- und englischsprachigen Publikationen


Was wir Ihnen bieten:
  • Bezahlung nach TV-Ä sowie betriebliche Altersvorsorge
  • Unterstützung bei der Vereinbarkeit von Beruf und Familie
  • Möglichkeit zu kreativem wissenschaftlichen Arbeiten in einem interdisziplinären Team


Das bringen Sie mit:
  • Approbation als Arzt (m/w/d)
  • Klinische Erfahrung und begonnene oder bereits abgeschlossene Weiterbildung in Psychosomatik, Psychiatrie oder einem somatischen Fachgebiet (z.B. Innere Medizin, Neurologie)
  • Interesse an einer psychotherapeutischen Weiterbildung bzw. bereits begonnene oder abgeschlossene Weiterbildung in Psychodynamischer Psychotherapie oder Verhaltenstherapie
  • Interesse an der klinischen Arbeit in einem interdisziplinären Team sowie an Lehre und Forschung
  • Motivation und Befähigung zu eigenständiger wissenschaftlicher Arbeit
  • Freude am Koordinieren und Organisieren
  • Teamfähigkeit, Kundenorientierung, Flexibilität und Belastbarkeit

     


Vertragsart: Befristet
Beschäftigungsart: Vollzeit/Teilzeit
Bewerbung bis: 15.08.2020

Haben wir Ihr Interesse geweckt?
Dann freuen wir uns über Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen! Diese senden Sie bitte vorzugweise per Email an:

harald.guendel@uniklinik-ulm.de

Kontakt:
Prof. Dr. Harald Gündel
Klinik für Psychosomatische Medizin und Psychotherapie
Albert-Einstein-Allee 23
89081 Ulm
Tel. 0731 500 61931
E-Mail: harald.guendel@uniklinik-ulm.de
https://www.lpcu.de

Das von der Karl Schlecht Stiftung (KSG) unterstützte und an der Universität Ulm angegliederte Kompetenzzentrum für seelische und körperliche Gesundheit am Arbeitsplatz ist ein Kooperationsprojekt unter der weiteren Beteiligung der Klinik für Psychosomatische Medizin und Psychotherapie Ulm sowie des ZfP Südwürttemberg/ Sonnenberg Klinik Stuttgart. Ziel ist die kontinuierliche Entwicklung, Erprobung und wissenschaftlichen Begleit-Evaluation von gesundheitsfördernden Maßnahmen an der Schnittstelle von Betrieben (Arbeit) und Gesundheit.

Die Einstellung erfolgt durch die Verwaltung des Klinikums im Namen und im Auftrag des Landes Baden-Württemberg. Schwerbehinderte Bewerber/Innen (w/m/d) werden bei gleicher Eignung vorrangig eingestellt. Das Universitätsklinikum Ulm strebt die Erhöhung des Frauenanteils in den Bereichen an, in denen sie unterrepräsentiert sind. Entsprechend qualifizierte Frauen werden um ihre Bewerbung gebeten. Vollzeitstellen sind grundsätzlich teilbar. Eine an die Befristung anschließende Weiterbeschäftigung ist möglich.