Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen
Medizinphysik – Experten (w/m/d) oder Medizinphysiker zur Ausbildung (w/m/d)

Das Universitätsklinikum Ulm steht mit seinen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern (w/m/d) für eine moderne Patientenversorgung mit hoher Qualität, Spitzenforschung und eine auf die Zukunft ausgerichtete medizinische Lehre sowie Ausbildung in attraktiven Berufsfeldern. Voraussetzungen dafür sind qualifizierte und engagierte Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter (w/m/d).
für die Klinik für Strahlentherapie und Radioonkologie (Ärztlicher Direktor: Herr Prof. Dr. Thomas Wiegel) des Universitätsklinikums Ulm. Die Standorte Ulm und Ehingen befinden sich in einem repräsentativen Neubau und verfügen über eine hochmoderne gerätetechnische Infrastruktur sowie über einen Mitarbeiterstab mit hohem interdisziplinärem Teamgeist. Es werden ca. 1500 Patienten/Jahr behandelt. Die Klinik ist in die von der deutschen Krebshilfe geförderte universitäre Spitzeneinrichtung Comprehensive Cancer Center Ulm eingebunden. Angeboten wird das gesamte Spektrum der Radioonkologie. Zur Behandlung stehen 4 Linearbeschleuniger (Fa. Varian) zu Verfügung mit den Optionen: IMRT, VMAT, Hyper Arc, Atem-Gating. Die Patientenpositionierung kann mit Portal Imaging, CBCT und einem Oberflächenscansystem kontrolliert werden. Darüber hinaus ist die Klinik mit einem CT, einem 3D-Bestrahlungsplanungssystem (Eclipse), einer Ganzkörperbestrahlungseinrichtung mit Bildgebung, einer HDR-Afterloadingeinrichtung (Fa. Elekta) mit BPS (Masterplan), sowie einem IORT Gerät (Fa. Zeiss) ausgestattet.


Aufgaben:
  • Übernahme der Aufgaben eines Strahlenschutzbeauftragten für den physikalisch-technischen Bereich (wenn MPE)
  • Durchführung der entsprechenden Qualitätssicherungsmaßnahmen einschließlich Dosimetrie
  • Mitarbeit in der Bestrahlungsplanung
  • first-line-support für die Geräte (Beschleuniger, Afterloader…)
  • Beteiligung an der Mediziner- und MTRA-Ausbildung


Profil:
  • Sie haben die Fachkunde nach Strahlenschutzverordnung als Medizinphysiker (w/m/d) für die Teletherapie erworben oder können mindestens ein Jahr Sachkundezeit und die Strahlenschutzkurse nachweisen
  • Sie entfalten Ihre Fähigkeiten optimal im interdisziplinären Umfeld von Medizin, Physik und Strahlenbiologie
  • Die Weiterentwicklung der Strahlentherapie motiviert Sie (z.B. weckt die Einführung neuer Bestrahlungstechniken Ihr Interesse)
  • Sie zeichnen sich durch Einsatzbereitschaft, Team- und Kooperationsfähigkeit aus


Angebot:
  • Ein interessantes Aufgabengebiet mit vielfältigen Fortbildungsmöglichkeiten
  • Eine abwechslungsreiche und kreative Tätigkeit in einem multiprofessionellen und sich weiterentwickelnden Team
  • Bezahlung nach TV UK sowie betriebliche Altersvorsorge
  • Unterstützung bei der Vereinbarkeit von Beruf und Familie
  • Jobticket / Personalwohnheim


Vertragsart: Befristet
Beschäftigungsart: Vollzeit
Bewerbung bis: 31.07.2021

Haben wir Ihr Interesse geweckt?
Dann freuen wir uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung.

Kontakt:

Universitätsklinikum Ulm
Herr Professor Dr. Thomas Wiegel
Klinik für Strahlentherapie und Radioonkologie
Albert-Einstein-Allee 23
89081 Ulm
0731-500-56101
strahlentherapie.ulm@uniklinik-ulm.de

Bei Fragen zu dieser Position steht Ihnen Herr Prof. Dr. Wiegel unter obigen Kontaktdaten zur Verfügung.
 
 

Die Einstellung erfolgt durch die Verwaltung des Klinikums. Schwerbehinderte Bewerber/Innen (w/m/d) werden bei gleicher Eignung vorrangig eingestellt. Das Universitätsklinikum Ulm strebt die Erhöhung des Frauenanteils in den Bereichen an, in denen sie unterrepräsentiert sind. Entsprechend qualifizierte Frauen werden um ihre Bewerbung gebeten. Vollzeitstellen sind grundsätzlich teilbar. Eine an die Befristung anschließende Weiterbeschäftigung ist möglich.