Wir suchen für den Bereich B III 1b Erlösmanagement zum 01.07.2021 einen
Sachbearbeiter stationäre Abrechnung (w/m/d)

Das Universitätsklinikum Ulm steht mit seinen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern (w/m/d) für eine moderne Patientenversorgung mit hoher Qualität, Spitzenforschung und eine auf die Zukunft ausgerichtete medizinische Lehre sowie Ausbildung in attraktiven Berufsfeldern. Voraussetzungen dafür sind qualifizierte und engagierte Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter (w/m/d).
Ihre Aufgaben:
  • Sicherstellung und Überwachung der vollständigen, zeitnahen und ordnungsgemäßen stationären Leistungsabrechnung unter Einhaltung rechtlicher Grundlagen
  • Ansprechpartner der Kliniken und Kostenträger zu Fragen der stationären Abrechnung
  • Bearbeitung und Zuordnung von Eingangs- und Ausgangsnachrichten nach §301 SGB V
  • Mitarbeit bei der Umsetzung neuer gesetzlicher Vorgaben der stationären Abrechnung


Was wir Ihnen bieten:
  • Bezahlung nach TV UK mit Jahressonderzahlung sowie betriebliche Altersvorsorge
  • Unterstützung bei der Vereinbarkeit von Beruf und Familie
  • Vielfältige Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten sowie betriebliche Gesundheitsförderung
  • Personalwohnheim sowie Jobticket
  • Sehr gute Einarbeitung unter fachlich kompetenter Anleitung
  • Ein gutes Arbeits- und Betriebsklima in einem aufgeschlossenen Team


Das bringen Sie mit:
  • Abgeschlossene Ausbildung, vorzugsweise im Gesundheitswesen
  •  Erfahrungen in der stationären Leistungsabrechnung wünschenswert
  • Sie verfügen über gute MS Office Kenntnisse (Outlook und Word)
  • SAP IS-H Kenntnisse sind von Vorteil
  • Sie zeichnen sich besonders durch Kommunikations-und Teamfähigkeit aus


Vertragsart: unbefristet
Beschäftigungsart: Vollzeit/Teilzeit
Bewerbung bis: 20.02.2021

Haben wir Ihr Interesse geweckt?
Dann bewerben Sie sich über unser Online-Formular hier:



Kontakt:
Für Fragen rund um die Stelle: Herr Julian Behrends, Leiter der Abteilung Erlösmanagement, Tel. 0731 500 66310, E-Mail julian.behrends@uniklinik-ulm.de.

Die Einstellung erfolgt durch die Verwaltung des Klinikums. Schwerbehinderte Bewerber/Innen (w/m/d) werden bei gleicher Eignung vorrangig eingestellt. Das Universitätsklinikum Ulm strebt die Erhöhung des Frauenanteils in den Bereichen an, in denen sie unterrepräsentiert sind. Entsprechend qualifizierte Frauen werden um ihre Bewerbung gebeten. Vollzeitstellen sind grundsätzlich teilbar. Eine an die Befristung anschließende Weiterbeschäftigung ist möglich.